27.02.2017 17:00
Karneval - die 5. Jahreszeit

„Karneval  - Fasching – Fastnacht – 5. Jahreszeit…“

Je nach Region und Vorliebe wird das Brauchtum nicht nur unterschiedlich gefeiert, sondern auch verschieden benannt.

Seit hunderten von Jahren haben sich Bräuche entwickelt, mit denen die Zeit vor der 6-wöchigen Fastenzeit ausgelassen gefeiert wird. Kostümierungen und Musik spielen dabei eine große Rolle, zum Teil in Prunksitzungen oder in Karnevalsumzügen dargeboten.

Erste literarische Erwähnungen gibt es seit dem 13. Jahrhundert. Bis in die 1990er Jahre war der Karneval eher in katholischen Gegenden zu finden, dann auch immer mehr in den protestantischen.

Bei uns in der Region werden als Hochburgen gerne die südlichen Teile Ostwestfalen-Lippes genannt, wie Rietberg, Paderborn und Schloß Holte-Stukenbrock. In der nordöstlich gelegenen Gemeinde Kalletal fällt ein Dorf besonders ins Auge. Mit seinen ca. 1.350 Einwohnern ist Kalldorf am Samstag vor Rosenmontag ein beliebtes Ziel für begeisterte Jecken zum Karnevalsumzugs – und das bereits seit 60 Jahren! 

Im deutschsprachigen Raum ist Saisonbeginn seit dem 19. Jahrhundert am 11.11. um 11:11 Uhr. Die eigentlichen Festtage sind von Altweiberfastnacht (Donnerstag) bis einschließlich Veilchendienstag und richten sich nach den Osterfeiertagen.

Diese Festlichkeit haben wir uns zum Anlass genommen, an alle Bewerber, Mitarbeiter und Besucher unserer Geschäftsstellen Berliner zu verteilen.